Start Asyl-Arbeit Gruppen Jugendarbeit Aktionen Jugger Freizeiten Haus Über uns Sponsoren Links
Für die Jugend

Jugendkreis "FIT”


Dienstags 19.00-21.00 Uhr

Ort: CVJM-Heim

Alter: ab 14 Jahre

Leiter: Tobias Rompf ,

Thobias Müller-Grotjan und Adam Wollek

Jugendkreis am Donnerstag”


Donnerstags 19.00 bis 21.00 Uhr

Ort: CVJM-Heim Alter: ab 14 Jahre

Leitung: Gerhard Krehl, Reinhard Benz, Michaela, Tobias Rompf

Frozen Community


Zeltstadt 2016 – Handelt, bis ich wiederkomme…


Nach dem Zwischenstopp im letzten Jahr an der Küste Kroatiens, ging es dieses Jahr wieder auf die Nordalb. 14 Jugendliche und 3 Mitarbeitern haben hierfür ihre Zelte und Wohnwagen im Jugendgruppendorf auf der Zeltstadt aufgeschlagen. Empfangen wurden wir mit dem leicht abgewandelten Bibelvers aus Lukas 19, 13. So spricht Jesus nicht davon, fleißig im Fitnessstudio die Hanteln zu schwingen, sondern mutig und entschlossen an seinem Reich mit zu bauen. So war auch schnell klar, dass die Zeit auf der Zeltstadt keine normale Freizeit für die Jugendlichen werden wird.

Gebaut wurde auch gleich zu Beginn. Feldbetten, Schlafzelte, Vorzelte, Pavillons und Bierzeltgarnituren bauen sich schließlich nicht von alleine auf. Ruck zuck hatten wir dann unser eigenes kleines Dorf im Jugendgruppen-Dorf. Doch ging es am nächsten Tag gleich ganz praktisch weiter. In den Morgeneinheiten hörten wir viel darüber, wie Gott uns als Mitarbeiter in seinem Reich gebrauchen möchte und was es bedeuten kann, wenn wir uns IHM ganz zur Verfügung stellen.

Das haben wir dann in den morgendlichen Kleingruppen gleich ganz praktisch vertieft. So wurde für jeden in kleinen Grüppchen gebetet, wir haben von Gott Eindrücke und Bilder für alle Jugendlichen aus unserer Gruppe empfangen und einige Male Gott direkt erlebt. Egal ob im Lobpreis bei den Jugendlichen oder Erwachsenen am Abend, im Heilungsabend oder bei persönlichen Durchbrüchen und in Gesprächen zwischen Zelt und Wohnwagen.


Einige persönliche Eindrücke möchten wir euch hier nicht vorenthalten…

„Ich habe tiefen Frieden und Freude an Gott im Lobpreis gespürt. Die Kleingruppe war für mich und meinen Glauben echt bereichernd und der Austausch in den Kleingruppen war einfach umwerfend.“           Alessia


„Mich hat die Zeit auf der Zeltstadt geistig richtig aufgebaut. Gott hat zu mir im Gebet und auch durch andere Menschen gesprochen. Das hat meine Beziehung zu IHM gestärkt. Gerade im Lobpreis konnte ich Seine Liebe für mich einfach annehmen und habe erkannt, dass ich IHM im Lobpreis nichts bringen muss, sondern mich einfach fallen lassen darf.“     Madlen


„Gott hat mich auf der Zeltstadt dafür gebraucht, um zu anderen zu sprechen und ihnen zu zeigen, wie ER über sie denkt. Gerade die Heilungen haben mich einfach nur begeistert“ Sophie


„Ich habe gleich am ersten Tag erlebt, wie Gott durch Bilder und Eindrücke von anderen Menschen zu mir gesprochen hat. Vor allem die Gespräche haben mir viel Freude und Frieden gegeben. So wusste ich am Ende der Zeltstadt, dass ich jetzt meine Beziehung mit Jesus auch nach der Zeit auf der Nordalb weiterleben kann. “        Bianca


Neben diesen sehr bewegenden Erlebnissen mit Gott, gab es aber auch viel freie Zeit, die wiederum mit Musik, Sport und vielen guten Begegnungen gefüllt war. Wie es im kommenden Jahr weitergeht, das wird sich zeigen…kommt darauf an, was Gott mit uns plant!