Orangenaktion 2017 – Hilfe für Kinder und Jugendliche mit Handicap in Israel & Palästina


Vor über einer Woche waren wieder zahlreiche Jungscharkinder und Mitarbeiter des CVJM in Münsingen unterwegs, um Orangen für einen guten Zweck zu verkaufen. Doch nicht nur Münsingen wurde mit den leckeren Früchten versorgt, sondern auch ein Großteil Auingens. So wurden in Münsingen und Auingen ca. 750kg Orangen verkauft. Der Erlös betrug dieses Jahr über 1800€. Das Geld geht, wie jedes Jahr, an ein soziales Projekt, das der ejw Weltdienst ausgewählt hat.


In diesem Jahr fließt Geld in ein Rehabilitationsprojekt des YMCA/CVJM Ost Jerusalem.

 Mit diesem Projekt hilft der YMCA vor Ort jüdischen und palästinensischen Kindern, die durch Geburt oder durch Kriegseinwirkungen körperliches und seelisches Leid erfahren haben.

Ziel es dabei, Chancengleichheit für diese Kinder herzustellen, damit sie ein einigermaßen sorgenfreies Leben führen können. Gerade in der aktuellen Zeit mit erneut aufflammenden Unruhen ist dies ein sehr zu unterstützendes Projekt. Weitere Informationen zum Projekt sind auf www.orangenaktion.de zu finden.


Als Dankeschön für die zahlreichen Mitarbeiter, gab es am vergangenen Mittwochnachmittag ein Jungscharkino.


Ein großes Dankeschön noch einmal an alle Helfer & Kinder, die mit dieser Aktion den CVJM in Ost-Jerusalem unterstützt haben.